Camino del Norte Packliste

(3 Kundenrezensionen)

0,00 

Diese Packliste für den Camino del Norte gibt einen umfangreichen Überblick über Ausrüstungsgegenstände und Reiseutensilien für eine Tour entlang der spanischen Nordküste.

Artikelnummer: 2811-2 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Diese Packliste haben wir für unsere Tour auf dem Camino del Norte erstellt. Sie beinhaltet alle Reiseutensilien und Ausrüstungsgegenstände, die wir persönlich in der Zeit unseres Unterwegs-seins als wichtig erachtet haben. Mit einer umfassenden Aufstellung vom Rucksack-, Pack- und Schlafsystem über Kleidung und Schuhe, Waschen und Hygiene bis hin zur Ersten Hilfe-Ausstattung und technischem Equipment soll sie Hilfestellung für alle sein, die sich auch auf einen Jakobsweg begeben möchten oder ein ähnliches Abenteuer planen und sich noch die Frage stellen: Was muss alles in den Rucksack?

Als wir mit den Planungen unseres 60tägigen Abenteuers entlang der Nordküste Spaniens von Irun bis nach Finisterre begannen, lagen bereits erste Erfahrungen auf dem Camino Portugues Küstenweg hinter uns. Mit der Kenntnis dessen, was wir benötigt haben – oder auch nicht – haben wir unsere Ausrüstung für den spanischen Küstenweg zusammengestellt.

Wenngleich sich die Packlisten auf den ersten Blick sehr ähneln, so gab es dennoch gerade im Hinblick auf Wegbeschaffenheit und Wetterbedingungen ein paar Details, auf die wir bei der konkreten Ausrüstungsauswahl ein besonderes Augenmerk gelegt haben.

Packliste Camino del Norte: die Besonderheiten

So sind zum Beispiel die Wege auf dem Camino del Norte nicht mit denen des Camino Portugues vergleichbar. Leichtes Schuhwerk, das auf dem portugiesisch-spanischen Jakobsweg vollständig ausreicht, kann hier zum echten Problem werden. Insbesondere dann, wenn man wie wir gerne näher an der Küste entlang etwas abseits des ausgeschilderten Jakobswegs wandert, ist festes Schuhwerk ein Muss. Die oft steinigen Wege voller Geröll an der Steilküste sind nicht nur für die Kondition eine Herausforderung, sondern benötigen auch Trittsicherheit und festen Halt für die Füße.

Aber nicht nur der Weg selbst, sondern auch die Wetterbedingungen an der Nordküste sind eine Herausforderung bei der Zusammenstellung der Ausrüstung. Selbst im Hochsommer gehen die Temperaturen tagsüber selten über 20 bis 22 Grad und kommen in der Nacht auch schon mal knapp an einstellige Werte heran. Hinzu kommt, dass der Wind direkt an der Küste schnell dafür sorgt, dass die Fühltemperatur noch geringer ist, als die angegebenen Celsiusgrade auf dem Thermometer.


HelloWorld NEWS: Infos für Reisen auf dem Jakobsweg! Du möchtest keine Neuerscheinung für Jakobswegreisende mehr verpassen? Dann gleich für unseren Newsletter anmelden. Einfach auf den Banner klicken.

Banner für HelloWorld News, der Newsletter für Jakobswegreisende


Um für die Temperaturschwankungen, denen man im Laufe der zwei Monate des Unterwegs-seins ausgeliefert ist, gewappnet zu sein und doch die gesetzte Gewichtsgrenze des Rucksacks nicht zu überschreiten, war für uns die Kleidungsauswahl nach dem Zwiebelprinzip wichtig: Funktionsshirts auf der Haut und bei Bedarf darüber eine Isolationsschicht für die Wärme und für Wind und Regen einen Wetterschutz.

Die Frage nach dem Wetterschutz

Apropos Wetterschutz: Immer wieder wird in einschlägigen Foren darüber diskutiert, ob Regenjacke und -hose oder doch lieber ein Poncho bei Regen die bessere Wahl ist. Unsere ganz persönliche Empfehlung für alle, die den Camino del Norte von Irun über die Costa da Morte bis nach Finisterre zurücklegen wollen, lautet Jacke und Hose. Warum? Nun, wie bereits erwähnt, befindet man sich hier schnell in einem eher unwegsamen Gelände, vorbei an mannshohen Gestrüpp, oder muss gar steile Passagen durch Felsen und große Steine hindurch bewältigen. Ein Poncho wäre hier unserer Erfahrung nach hinderlich, wenn nicht gar gefährlich.

Letzten Endes aber ist die Auswahl der konkreten Ausrüstungsgegenstände immer eine persönliche Angelegenheit, eine Angelegenheit eigener Vorlieben. Insofern kann diese Packliste auch nur Anregungen und Hilfestellungen bei den Überlegungen „Was soll alles in den Rucksack?“ geben.

Wir wünschen ein „glückliches Händchen“ bei der Zusammenstellung der eigenen Ausrüstung und freuen uns auf Deinen Kommentar und Deine Bewertung der Packliste für den Camino del Norte.

Zusätzliche Information

Artikelart

Planungshilfe

Dateigröße

4.100kB

Format

DINA4

Seitenzahl

12

Sprache

deutsch

Veröffentlichung

2018

Marke

HelloWORLD

guest
Produkt Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments