Camino Portugues Video Etappe 9 . Wunderschöne Variante Espiritual

Das Bild zeigt einen Weg über Land, den man im neunten Camino Portugues Video von Arcade nach Armenteira zurücklegt.

Mit diesem rund 12minütigen Camino Portugues Video, treten wir die neunte Etappe an und fliegen von Arcade nach Armenteira. Die Strecke, bekannt als „Variante Espiritual“, stellt eine Alternative zur regulären Jakobswegroute und zweigt ab Pontevedra ab. Doch bis dahin dauert es eine Weile.

Erst nach rund drei Stunden – oder ab Minute 5.25 im Video – trennen sich die Wege derer, die auf dem Hauptweg weitergehen und derer, die nach Armenteira wandern. Als wir selbst im September unterwegs waren, trafen wir in Richtung Armenteira allerdings keine Menschenseele und auch in der Herberge am Abend nur drei Mitpilger. Warum? Nun, vielleicht mag das daran liegen, dass der Wegabschnitt verglichen mit der sonst eher flachen oder maximal leicht hügeligen Umgebung mit Abstand der anstrengendste auf dem gesamten Camino Portugues ist. Es geht insgesamt 800 Höhenmeter nach oben und rund 580 Meter hinunter – eine halbe Bergtour. Aber beginnen wir von vorne …


Nützliches für Deine Camino Portugues Planung!

Du machst Dich demnächst selbst auf den Weg, um Deinen eigenen Camino Portugues zu gehen? Für die Planung suchst Du noch nach nützlichen Unterlagen zum Weg, zu Unterkünften oder Ausrüstungstipps, Packlisten und GPS-Daten? Dann lese jetzt den Beitrag “Camino Portugues: Alle Infos für Deine Vorbereitung”. Hier findest Du alles, was Du für die Vorbereitung Deines Jakobsweges benötigst. Einfach auf den Banner klicken. Wir wünschen viel Spaß beim Planen!

Hier sieht man den Banner, der zur Planung- und Vorbereitungsseite des Camino Portugues führt


Camino Portugues Video Etappe 9: Arcade – Armenteira

Die neunte Camino Portugues Etappe startet mit einem kurzen Gang durch Arcade, dann geht es fast kerzengeradeaus Richtung Pontevedra. Die Strecke selbst ist sehr schön. Man läuft durch kleine Dörfer, vorbei an den Überresten ehemaliger steinerner Kornspeicher – Hórreos genannt – und geht immer wieder durch Waldstücke, bis man schließlich in Pontevedra landet.

Ab hier heißt es nun auf zur „Variante Espiritual“. Dafür hält man sich nach der Überquerung der Brücke Ponte da Barca links, lässt Poio hinter sich und läuft dann in einem kleinen Bogen an der Ria de Pontevedra entlang bis kurz vor Combarro. Nun geht es aufwärts, es wird einsam(er) und mit einer Steigung von 25% vor allem sportlich, bevor man je nach Geschwindigkeit rund vier Stunden später das Ziel vor Augen hat: das Mosteiro de Armenteira.

Viel Spaß beim Etappenflug Richtung Variante Espiritual!

Du möchtest Dir weitere Etappen aus der Vogelperspektive ansehen?
Hier kommst Du zu Deinem Anschlussflug! Camino Portugues Video 10: Armenteira – Vilanova de Arousa
Den letzten Flug verpasst? Hier geht es zum Camino Portugues Video 8: Vigo – Arcade

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!
Hat dieses Video Deine Erwartungen erfüllt? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung!

Teile gerne diesen Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar