Camino Portugues Küstenweg . 25 farbenfrohe Schnappschüsse vom Wegrand

Titelbild zur Galerie Camino Portugues Küstenweg Bilder Flora und Fauna

In diesem vierten und letzten Teil unserer Galerieserie zum Camino Portugues Küstenweg laden wir alle Interessierten dazu ein, virtuell der Farbenpracht und dem oft wenig beachteten Leben am Wegrand zu begegnen und haben dazu ausgewählte Bilder der Flora und Fauna zusammengestellt.

Viele, die sich auf einen der Jakobswege begeben – und so auch wir –, stellen mit der Zeit fest, dass sie im wahrsten Sinne des Wortes Schritt für Schritt die Umgebung stärker wahrnehmen als zu Hause. Plötzlich sind es nicht nur die unübersehbaren Gebäude, sondern die scheinbar normalen Kleinigkeiten, die eine ungewohnte Aufmerksamkeit erwecken.

Welche das sind? Nun, schauen wir doch einfach einmal gemeinsam näher hin…


“Abenteuer 12 Tage Camino Portugues” zum Nachlesen

Für alle, die mehr über unser Unterwegs-sein auf dem Küstenweg von Porto nach Santiago de Compostela erfahren möchten, haben wir unsere Erlebnisse und Eindrücke in zwölf ausführlichen Reiseberichten zusammengefasst. Einfach auf den Banner klicken und gleich lesen. Wir wünschen eine unterhaltsame Lektüre.

Hier sieht man ein Motiv des Camino Portugues mit dem Schriftzug Reiseberichte.


Die ganz „natürliche“ Seite des Camino Portugues Küstenwegs in Bildern

Sie sind gelb, rot oder blau, schrill leuchtend oder dezent zurückhaltend, filigran oder robust, flauschig oder stachelig, ragen aus der Masse heraus oder wachsen massenweise am gleichen Fleck: Blumen auf dem Camino Portugues Küstenweg.

Doch so unterschiedlich sie auch erscheinen mögen, haben sie alle etwas gemeinsam: Im Detail betrachtet gleicht jede von ihnen einem Gemälde der Natur und verschönert auf ihre ganz eigene Art und Weise das jeweilige Landschaftsbild – ob auf saftigen Wiesen oder im Dünensand und am Strand.

Wer genau hinsieht erkennt, dass kein Blütenblatt dem anderen gleicht und erst das „Miteinander“ das große Ganze formt. Ein wunderbarer Anblick und Augenblick, wenn wieder einmal die Erkenntnis in das Bewusstsein dringt: Es sind die kleinen Dinge, die das Leben großartig machen.

Dabei müssen diese aber längst nicht so auffällig wie die bunte Pflanzenwelt sein, um unseren Blick auf sich zu ziehen. Auch farblich eher Unscheinbares kreuzt den Weg und wird bei genauerer Betrachtung doch auch etwas ganz Besonderes.

So zum Beispiel die kleine Schnecke, die langsam über den Waldweg kriecht, die Schar an Seevögeln, die die Strände belagern oder die Schlange, die sich geschickt in den Dünen bewegt.

Ja, es gibt wirklich viel zu sehen auf dem portugiesischen Jakobsweg. Deshalb: Augen auf und alle Sinne schärfen für das Schöne am Wegrand.

Camino Portugues Küstenweg – Bilder von Flora und Fauna

Wir wünschen viel Spaß bei der virtuellen Bilderschau und freuen uns natürlich auch auf Deine Rückmeldung. Einfach unten im Kommentarfeld eingeben.

Lust auf mehr Bilder?
Hier findest Du unsere gesamte Galerieserie zum Camino Portugues Küstenweg.

Deine Meinung interessiert!
Wie gefallen Dir die Bilder von Flora und Fauna, die wir vom Camino Portugues Küstenweg mitgebracht haben? Sag uns Deine Meinung! Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

Teile gerne diesen Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar