Das Bild aus einer Sprachschule in Sucre, Südamerika zeigt Andrea und Nico mit ihrer Lehrerin im Klassenraum.

Abenteuer 100 Tage Südamerika Teil 3 . Oder: Man lernt nie aus

Der Start in unsere Südamerika-Tour war wahrhaftig abenteuerlich. Der Ausnahmezustand, der im Moment in Sucre herrscht, sollte sich auch erst einmal nicht ändern. Also nutzen wir die Zeit, um in die Lernphase unseres „Abenteuer 100 Tage Südamerika“ einzutauchen und lernen nicht nur Spanisch, sondern ganz nebenbei eine Stadt kennen, die unglaublich facettenreich und bunt ist …

Das Bild aus Südamerika zeigt Menschenmassen, die sich im Zentrum Sucres in Bolivien versammeln.

Abenteuer 100 Tage Südamerika Teil 2 . Oder: Willkommen in Sucre

Unser “Abenteuer 100 Tage Südamerika” führt uns heute zur ersten Erkundungstour durch die Stadt. Nach dem gestrigen Start im Ausnahmezustand starten wir voller Vorfreude und ein wenig aufgeregt in den Tag: fremdes Land, fremde Stadt, fremde Sprache, fremde Bevölkerung, kurz: die Begegnung mit dem vollständig Unbekannten – einfach nur spannend… Und ja, spannend sollte es werden…

Das Bild zeigt den Start in das Abenteuer 100 Tage Südamerika, bei dem es durch ein Streikgebiet in Bolivien geht.

Abenteuer 100 Tage Südamerika Teil 1 . Oder: Landen im Ausnahmezustand

Monatelang haben wir geplant, vorbereitet und mit freudiger Erwartung darauf hin gefiebert, dann war es endlich so weit: Unser “Abenteuer 100 Tage Südamerika” begann. Allerdings früher als erwartet. Die Straßen rund um Sucre waren blockiert und so hieß es für uns zu Fuß in die Stadt – vorbei an Barrikaden und Demonstranten. Hier die ganze Geschichte lesen…