So weit die Füße tragen …

Jede Entdeckungsreise in fremde Länder bringt neue Erfahrungen mit sich, die wir gerne mit Interessierten teilen. An dieser Stelle findet sich all das, was während des „Unterwegs-Seins“ für uns berichtenswert ist. Haben sich unsere Vorbereitungen bewährt, was läuft vielleicht gar nicht so planmäßig? Welche Ereignisse…
Das Bild zeigt den Start in das Abenteuer 100 Tage Südamerika, bei dem es durch ein Streikgebiet in Bolivien geht.

Abenteuer 100 Tage Südamerika Teil 1 . Oder: Landen im Ausnahmezustand

Monatelang haben wir geplant, vorbereitet und mit freudiger Erwartung darauf hin gefiebert, dann war es endlich so weit: Unser “Abenteuer 100 Tage Südamerika” begann. Allerdings früher als erwartet. Die Straßen rund um Sucre waren blockiert und so hieß es für uns zu Fuß in die Stadt – vorbei an Barrikaden und Demonstranten. Hier die ganze Geschichte lesen…

Das Bild von der spanischen Nordküste zeigt den Null-Kilometer-Stein des Jakobsweges in Finisterre.

Das Abenteuer spanische Nordküste . Teil 7

Auf geht’s zum Ende der Welt! Nach gut acht Wochen und rund 1.150 Kilometern liegt das Ziel unseres 60tägigen „Abenteuer spanische Nordküste“ in greifbarer Nähe. Nur noch einen Katzensprung und drei Tage, dann heißt es „Endstation Finisterre“. Wie es uns auf den letzten Kilometern ergangen ist, dazu mehr in diesem siebten Teil unseres Erlebnisberichtes.

Das Bild zeigt eine Frau mit türkisfarbenen Rucksack auf einem stark bewachsenen Weg an der spanischen Nordküste.

Das Abenteuer spanische Nordküste . Teil 5

Ein herzliches Hallo zum 5. Teil unseres „Abenteuer spanische Nordküste“. Zwischenzeitlich haben wir rund drei Viertel der 1.200 Kilometer langen Tour zurückgelegt und bewegen uns nun Richtung Malpica, dem lang ersehnten Startpunkt an der Costa da Morte. Bis wir dort eintreffen liegen aber noch fünf Tage vor uns. Fünf ereignisreiche Tage, in denen jedoch bei weitem nicht gerade alles glatt läuft.